Mittwoch, 12. Dezember 2018
Notruf: 112
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11

Laufmannschaft mit sehr gutem Ergebnis beim SKD BKK MainCityRun 2018

Gleich zweifach konnte die gemeinsame Laufmannschaft aus Jugendfeuerwehr, Freiwilliger Feuerwehr und Ständiger Wache beim diesjährigen 5,2Km Firmenlauf der im Rahmen des SKD BKK MainCityRun ausgetragen wurde überzeugen.

In der Einzelwertung erzielte Hans Appel (Wachabteilung 1) mit einer Zeit von 17,10 min einen hervorragenden zweiten Platz. Das Team 1 (Hans Appel, Tim Ziegler, Holger Steinmüller) schaffte es in der Mannschaftswertung ebenfalls auf den zweiten Platz (Gesamtzeit 1:04:00,00). Die gesamten Ergebnisse können hier nachgelesen werden.

Neben der Beteiligung am sportlichen Teil der Veranstaltung, sicherten andere Kameraden(innen) der Freiwilligen Feuerwehr neuralgische Punkte der Streckenführung ab.

(FK)

Mitglieder- und Dienstversammlung 2017

Die seit 2017 getrennt stattfindenden Versammlungen des Vereins Freiwillige Feuerwehr mit ständiger Wache e.V. sowie der aktiven Mannschaft der Schweinfurter Feuerwehr fand am 13.03.2018 in den Räumen der Feuerwache am Hainig statt. Dabei ging es zum einen um die Geschehnisse aus dem Vereinsleben des zurückliegenden Jahres, bei der Dienstversammlung der aktiven Mannschaft stehen dienstliche Themen im Vordergrund.

Im öffentlichen Teil der Versammlung blickte Jochen Ankenbrand auf das Jahr 2017 zurück. Zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen des Vereins, wie zum Beispiel das Sommerfest im Wildpark, wurden wie immer gut von den Mitgliedern und Besuchern wahrgenommen. Für 40-jährige Vereinszugehörigkeit wurde Karl-Heinz Wolf geehrt. Ein besonderer Dank erging an Ehrenstadtbrandrat Dieter Becker und Ehrenmitglied Winfried Karg die sich seit einigen Monaten um den Aufbau eines Archives über die Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Schweinfurt kümmern. Oberbürgermeister Sebastian Remelé gab in seinem Grußwort einen kurzen Überblick über den derzeitigen Stand von Beschaffungen für die Wehr und einen Ausblick was in 2018 noch geplant sei. Die beiden Hilfeleistunglöschgruppenfahrzeuge (HLF20) konnten in der vergangenen Woche abgeholt werden und sollen bis April in den Einsatzdienst gehen. Eine Drehleiter ist beauftragt, ein neuer Kommandowagen sowie ein Abrollbehälter Gefahrgut befinden sich derzeit in der Projektierungsphase. Baulicherseits wird begonnen die Abgasabsaugung auf einen neuen Stand zu bringen sowie im Bereich der Freiwilligen Feuerwehr neue Spinde zu beschaffen um eine Schwarz/Weiß-Trennung auch in diesem Bereich der Feuerwache einzuführen.

Weiterlesen

Feuerwehren üben am Gefahrgutzug der DB

Mit einem nicht ganz alltäglichen Szenario wurden die Wachabteilungen der Ständigen Wache Schweinfurt, die Werkfeuerwehren ZF Friedrichshafen, SKF und Schaeffler sowie die Freiwilligen Feuerwehren Schweinfurt, Bergrheinfeld, Niederwerrn, Schonungen, Poppenhausen, Werneck und das THW Schweinfurt dieser Tage konfrontiert: „Leckage an einem Kesselwagen im Hauptbahnhof Schweinfurt, es tritt Gefahrgut aus“.

Umgehend rüsten sich Trupps mit Chemikalienschutzanzügen aus um den auslaufenden Stoff aufzufangen, das Leck abzudichten um im weiteren Verlauf Umpumparbeiten durchzuführen.

Weiterlesen

Benny der Trösterbär

"Benny" der Trösterbär ist seit vielen Jahren auch in der Feuerwehr Schweinfurt im Einsatz. Der durch Spenden, Sponsoring, Benefizveranstaltungen und Mitgliedsbeiträge finanziert Verein "Kleine Patienten in Not e. V." hat es sich zur Aufgabe gemacht deutschlandweit vor allem Krankenhäuser und Rettungsdienste, aber auch Feuerwehren, Notfallseelsorger und Polizeidienststellen mit sogenannten "Trösterbären" auszustatten.

Mit "Benny" an der Seite sind wir in der Lage einem Kind, das sich in einer Notlage befindet, sofort Trost zu spenden. Er fährt daher immer im Einsatzleitwagen um sofort zur Stelle zu sein wenn jemand ihn benötigt.

Nähere Informationen zum Verein Kleine Patienten in Not finden Sie unter www.trost-spenden.de 

(MB)

zur Stadt Schweinfurt

test

zum LFV Bayern

test

FW Schweinfurt

Adolf-Ley-Straße 1
97424 Schweinfurt
Telefon 09721/51-6300
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok