Samstag, 24. Juni 2017
Notruf: 112
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Tag der offenen Tür

An die 10.000 Besucher nutzten den Tag der offenen Tür am 25.09.2016 um sich ein Bild von der Arbeit der Feuerwehr zu machen, die zahlreichen Vorführungen anzusehen oder sich an Bratwürsten, Steaks und Kuchen gütlich zu tun.

Weiterlesen

Dienstversammlung mit Wahl des Stadtbrandrates

Mit Spannung erwartet wurde die diesjährige Dienstversammlung der Feuerwehr Schweinfurt, bei der u. a. ein neuer Kommandant als Nachfolger von SBR Andreas Oesterreich gewählt wurde, doch dazu später mehr.

Nach einem Grußwort des Oberbürgermeisters Sebastian Remelé, in der auch die kontroverse Berichterstattung über die Wahl thematisiert wurde, übergab dieser an Florian Körblein von der Freiwilligen Feuerwehr, der einen Jahresbericht der Tätigkeit der freiwilligen Kräfte vorstellte. Die ehrenamtlichen Feuerwehrler wurden im Jahr 2015 zu 74 Einsätzen alarmiert, davon 48 Brandeinsätze und 13 Technische Hilfeleistungen. Körblein erwähnte auch einige besondere Einsätze, wie entlaufene Kamele eines Zirkusses, Unterstützung des BRK und des THW beim Aufbau einer Notunterkunft für Flüchtlinge oder die Explosion eines Transformators in der Gunnar-Wester-Straße.

Weiterlesen

Übergabe Wechselladerfahrzeug

Neues Wechselladerfahrzeug für die Feuerwehr Schweinfurt

Das neue Wechselladerfahrzeug (WLF) wird zum Transportieren von Abrollbehältern genutzt.

Beim neuen WLF handelt es sich um einen Scania P400 mit einem 400 PS Motor und Hinterachsantrieb. Das Vollautomatikgetriebe sorgt bei einer Einsatzfahrt für eine Entlastung des Fahrers. Bei der Beschaffung wurde auf die Nutzlast großen Wert gelegt, damit auch das vom Freistaat Bayern zur Verfügung gestellte Wasserfördersystem HFS mit ca. 13 Tonnen Gewicht transportiert werden kann.

Technische Daten:
400 PS Dieselmotor
3-Achs Fahrgestell mit einer angetriebenen Achse
26.000 kg zulässige Gesamtmasse
13.500 kg Nutzlast
18.000 kg Anhängelast
20 Tonnen Hakengerät für genormte Abrollbehälter
Sondersignalanlage mit Martinhörner und Frontblitzer
Digitalfunk, Navigation System und Rückfahrkamera
Halterung an der Front für das Schlauchaufnahmesystem
Schleuderketten

Das Fahrzeug vervollständigt das Wechsellader-Konzept, welches nun aus 3 Wechselladerfahrzeugen und 8 Abrollbehältern besteht.

 

Atemschutznotfalltraining

Der tragische Einsatz am 6. Dezember 2015, bei dem in Marne (SH) ein Feuerwehrmann ums Leben kam (http://www.shz.de/regionales/schleswig-holstein/panorama/toedlicher-einsatz-in-marne-ein-feuerwehrmann-berichtet-id12174521.html ), zeigt uns einmal mehr, dass die Tätigkeit bei der Feuerwehr auch immer mit einer Gefahr für Leib und Leben einhergeht. Dass solche Vorfälle nur sehr selten vorkommen, ist der Verdienst vieler Faktoren, so ist beispielsweise die Schutzkleidung deutlich widerstandsfähiger als noch vor wenigen Jahren. Des Weiteren haben sich auch Ausbildung und Taktik stetig weiter entwickelt. Die Feuerwehr Schweinfurt hat auch in diesem Bereich vor vielen Jahren die Notwendigkeit zur intensiven Schulung erkannt und ein regelmäßiges Notfalltraining für Atemschutzgeräteträger eingeführt.

Rettung eines Atemschutzgeräteträger beim Notfalltraining der FWSW

Weiterlesen

zur Stadt Schweinfurt

test

zum LFV Bayern

test

FW Schweinfurt

Adolf-Ley-Straße 1
97424 Schweinfurt
Telefon 09721/51-6300
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen