Montag, 15. Oktober 2018
Notruf: 112
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Modulare Truppausbildung - Basismodul gestartet

Mit Beginn des neuen Jahres startete auch der erste Lehrgang der modularen Truppausbildung, das Basismodul bei der Feuerwehr Schweinfurt. 12 Anwärter und Anwärterinnen aus Jugendfeuerwehr und der aktiven Mannschaft werden nun bis Ende November die theoretische und praktische Ausbildung, welche mit einem Leistungsnachweis abschließt durchlaufen. Neben dem feuerwehrtechnischen Basiswissen umfasst der Lehrgang auch einen 16-stündigen Erste Hilfekurs der unter Federführung von Feuerwehrarzt Hans-Martin Lode durchgeführt werden wird.

(MS): Interessenten können sich jederzeit beim SBR melden und in den laufenden Lehrgang mit einsteigen (fehlende Module werden nachgeholt)

Weiterlesen

PSNV Schweinfurt ins Leben gerufen

Im Dezember 2017 wurde in Schweinfurt die Arbeitsgemeinschaft Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV) ins Leben gerufen. Dazu schlossen sich Vertreter der Hilfsorganisationen, Feuerwehren und der Polizei zusammen um sowohl Betroffenen als auch Hilfskräften in psychisch belastenden Situationen zu helfen.

Norbert Holzheid wurde als Sprecher der Arbeitsgemeinschaft gewählt, Gabi Sigmund vom BRK ist seine Stellvertreterin.

(FK)

Dampflokbetankung

Am 2. Dezember 2017 legte die Traditionsdampflokomotive 50 3501 des Meininger Dampflok Vereins während einer Sonderfahrt vormittags und nachmittags in Schweinfurt einen planmäßigen Halt zur Betankung ein. Die Feuerwehr Schweinfurt unterstützte schon seit Jahren bei der Betankung von Dampflokomotiven mit Leitungswasser aus einem Hydranten.

Früher gab es hierfür Wasserkräne an den Bahnhöfen, welche 5 bis 10 m³/min Wasser lieferten. Mit Feuerwehrschläuchen dauert es deutlich länger um die bis zu 15 m³ benötigtes Wasser aufzufüllen. Die längeren Aufenthaltszeiten werden aber gerne von den Fotografen genutzt. (DL/LH)

Weiterlesen

Kinderfeuerwehr

Die Feuerwehr der Stadt Schweinfurt plant die Gründung einer Kinderfeuerwehr.
Seit der letzten Änderung des Bayerischen Feuerwehrgesetzes im Juli 2017 ist es möglich, Kindergruppen in der Freiwilligen Feuerwehr zu integrieren.


Unser derzeitiges Konzept:

  • Altersgruppe von 8 bis 12 Jahren

  • Treffen 14-tägig für zirka 2 Stunden

  • Gruppengroße 5 bis 20 Kinder

  • Leitung durch eine pädagogische Fachkraft

  • Zeitrahmen von zwei Stunden

  • angedachte Themen

    • Spielenachmittage

    • Olympiaden

    • Plätzchen backen

    • Pizza backen

    • Ausflüge

    • Bastelarbeiten

    • Grillen

    • Jahreskreisfeste gestalten

    • Feuerwehr kennenlernen


Bei Interesse können Sie uns gerne ihre Daten (Name, Geburtsjahr und Wohnort ihres Kindes) zukommen lassen. Wir werden Sie informieren, sobald das entgültige Konzept und Startdatum feststehen.

Haben Sie eine pädagogische Ausbildung und Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit in der Kinderfeuerwehr Schweinfurt?
Wir würden uns freuen Sie in unserem Team begrüßen zu dürfen.

zur Stadt Schweinfurt

test

zum LFV Bayern

test

FW Schweinfurt

Adolf-Ley-Straße 1
97424 Schweinfurt
Telefon 09721/51-6300
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok