Montag, 23. Oktober 2017
Notruf: 112

Alter Schatz wieder aufgetaucht! Drehleiter aus dem Jahr 1977 in Gochsheim gesichtet

Letzte Woche hat uns der Kammerad Jan Hußlein der Gochsheimer Feuerwehr zwei Bilder einer alten Magiers Drehleiter geschickt. Wie man schnell anhand der Belebung und weiteren Details erkennen kann, handelt es sich um die ehemalige Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Schweinfurt aus dem Jahr 1977, welche 2009 gegen ein neueres Modell ausgetauscht wurde.

Damals verkaufte die Stadt Schweinfurt das Fahrzeug an eine Privatperson und nun ist diese bei einem Gochsheimer Gewerbebetrieb wieder aufgetaucht.

Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an Jan Hußlein, der uns die Bilder zur Verfügung gestellt hat!

(FK)

Drucken E-Mail

Weg frei für die Feuerwehr - eine Aktion von Motor-Talk

Das Thema Rettungsgasse auf Autobahnen oder mehrspurigen Straßen ist derzeit in aller Munde. Meistens wegen dem falschen Verhalten einiger Verkehrsteilnehmer. Doch nicht nur dort stoßen Einsatzkräfte immer häufiger auf vermeintlich bewegliche Hindernisse welche den Weg zur Einsatzstelle behindern.

Innerorts werden Hydranten zugeparkt, Straßen werden aufgrund parkender Autos zu schmal für Einsatzfahrzeuge, Arbeitsflächen für die Feuerwehr sind durch abgestellte Fahrzeuge oder Mülltonnen nicht nutzbar. Dies sind nur einige Beispiele die einem deutlich machen sollen, auf was man achten muss wenn man sein Fahrzeug abstellen möchte.

Die Betreiber von www.motor-talk.de haben aus diesem Grund die Aktion "Weg frei für die Feuerwehr" gestartet und versuchen auf einer extra dafür eingerichteten Website die Leser dafür zu sensibilisieren auch was man Acht geben sollte. Eine Aktion die wir aus Sicht der Feuerwehr Schweinfurt für sinnvoll und weiterempfehlenswert halten.

https://www.motor-talk.de/halten-und-parken

 

(fk)

Drucken E-Mail

#findedeinfeuer

Bei uns kannst du dein Feuer finden!

Komme einfach mal bei der Jugendfeuerwehr Schweinfurt vorbei und schaue es dir an.

Zur aktuellen Kampagne der Feuerwehraktionswoche 2017
#findedeinfeuer

Finde dein Feuer

Unsere Jugendfeuerwehr

  • für Jugendliche von 12 bis 18 Jahren
  • vermittelt die Grundlagen der Feuerwehrtätigkeit
  • ist Mitglied im Stadtjugendring
  • organisiert Ausflüge und Veranstaltungen
  • zur Nachwuchsförderung für die aktive Wehr
  • tätig in der allgemeinen Jugendarbeit
  • Förderung des sozialen Miteinanders

Interesse bei uns mitzumachen?

Wenn du mindestens 12 Jahre alt bist, kannst du gerne bei uns mitmachen.
Wir treffen uns ca. alle 14 Tage montags zwischen 18:30 und 20:30 Uhr
Komme einfach mal vorbei. Du kannst auch deine Eltern mitbringen und ihr könnt euch alles mal anschauen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Einsatzübung Verkehrsunfall

Angenommene Übungslage war ein Unterfahrunfall eines mit drei Personen besetzten PKW und einem LKW. Zwei Insassen im PKW waren eingeklemmt, der LKW-Fahrer hatte sich durch den Aufprall schwere Rückenverletzungen zugezogen und konnte sich nicht mehr alleine aus dem Fahrerhaus befreien.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Schweinfurt wurde mit einem Rüstzug (Löschgruppenfahrzeug, Rüstwagen, Tanklöschahrzeug) zur Einsatzstelle beordert. Vor Ort bildete man nach der Erkundung und Absicherung der Unfallstelle zwei Einsatzschwerpunkte: eingeklemmte Personen im PKW sowie LKW-Fahrerkabine.

 

Der LKW-Fahrer wurde nach einer medizinischen Erstversorgung über eine Rettungsplattform mittels KED-System und Schaufeltrage gerettet.

 

Der eingeklemmte Beifahrer konnte nach Schaffung einer sogenannten großen Seitenöffnung (Entfernung beider Türen und der B-Säule) mit einem Spineboard achsengerechet gerettet und dem Rettungsdienst übergeben werden. Die zweite eingeklemmte Person auf dem Rücksitz der Fahrerseite wurde in ähnlicher weise befreit.

 

Bei solchen Einsätzen spielt der Faktor Zeit eine wichtige Rolle. Lässt es der Zustand des Patienten zu, ist man bemüht diesen nach etwa 20 Minuten befreit zu haben und dem Rettungsdienst zur weiteren Behandlung übergeben zu können. Ziel ist es, das der Patienten spätestens eine Stunde nach dem Unfall einem Traumazentrum übergeben wird.

(FK)

Drucken E-Mail

Löschwasserförderung mit dem HFS

Am 27.07.2017 wurde beim Maschinistendiest geübt wie es sich verhält das HFS (Hytrans Firesystem, AB Löschwasserförderung) über einen Faltbehälter zu betreiben.

Wenn es zum Beispiel vorkommen sollte, dass keine offene Wasserquelle vorhanden ist, wäre es möglich das System über einen Faltbehälter und Hydranten zu betreiben. Der Faltbehälter sollte mindestens 3000 Liter Fassungsvermögen besitzen und der Hydrant min. 3200 Liter/Minute fördern. Mit dieser Variante ist es möglich 3 Tank- oder Löschgruppenfahrzeuge im Pendelverkehr zu ersetzen.

Das Hytrans Firesystem welches auf dem AB-Löschwasserförderung verladen ist wurde vom Freistaat Bayern beschafft und ist in jedem Regierungsbezirk einmal stationiert. Es kann, je nach Konfiguration, bis zu 8.000 Liter Wasser pro Minute fördern und über Druckschläuche der Große "F" über etwa zwei Kilometer transportieren.

MaSe

Drucken E-Mail

Großübung bei den Stadtwerken

Am Samstag, 23.09.2017 fand um 9 Uhr eine Großübung der Schweinfurter Feuerwehr sowie der Werkfeuerwehren SKF GmbH und ZF Friedrichshafen AG statt. Übungsort war das Gelände der Stadtwerke Schweinfurt in der Franz-Schubert-Straße.

Dankeschön für die Berichterstattung an SW-N.TV

Drucken E-Mail

Hornissennest umsetzen

Ein Hornissennest in einem Kamin wurde durch Herrn Schwarz unter Zuhilfenahme der Drehleiter umgesetzt.

Ein Dankeschön für die zur Verfügung Stellung der Bilder an den Fotograph Herbert Götz.

Drucken E-Mail

Sommerfest im Wildpark

Am vergangenen Sonntag feierten wir unser inzwischen schon traditionelles Sommerfest im Wildpark der Stadt Schweinfurt. Nach dem Festgottesdienst der vom evangelischen Posaunenchor begleitet wurde und dem Grußwort von Bürgermeisterin Sorya Lippert, konnten sich die Besucher bei Weißwürsten und anderen Speisen stärken.

Als Rahmenprogramm zeigte die aktive Mannschaft mehrere Fahrzeuge und stand den interessierten Besuchern für Fragen zur Verfügung. Die Jugendfeuerwehr bot Übungen  mit der Kübelspritze und eine Bastelbogenaktion für die jüngeren Besucher an.

(FK)

Drucken E-Mail

Feuerwehr Schweinfurt beim Hafensommer der Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder Würzburg e. V.

Am 29.07.2017 unterstützten wir zusammen mit Wasserwacht und Wasserschutzpolizei ein Veranstaltung für leukämie- und tumorkranker Kinder. 

Während die Kollegen der Ständigen Wache die Festlogistik mit einem Wechselladerfahrzeug ergänzten, beteiligten sich einige Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr am Rahmenprogramm für die Besucher.

(FK) 

Drucken E-Mail

  • 1
  • 2

zur Stadt Schweinfurt

test

zum LFV Bayern

test

FW Schweinfurt

Adolf-Ley-Straße 1
97424 Schweinfurt
Telefon 09721/51-6300
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen