Gemeinsame Eisrettungsübung am Schweinfurter Baggersee

Zusammen mit der Wasserwacht und den Feuerwehren aus Sennfeld und Schwebheim übte die Feuerwehr Schweinfurt das Retten von Personen bei Eisunfällen. Organisiert wurde dieser Übungsnachmittag von der Wasserwacht Schweinfurt. Als Übungsobjekte diente der Schweinfurt Baggersee, welcher dank der Minustemperaturen der letzten Tage, eine dünne Eisschicht aufwies. Auch der einsetzende Schneefall sorgte für ein realistisch wirkendes Szenario.

Verteilt über das Gelände des Baggersees übten die Feuerwehren und Wasserwachten verschiedene Rettungstechniken.

Rettung der eingebrochenen Person mittels schwimmfähigem Rettungsbrett.

Einsatz des Feuerwehrschlauchboots mit Eisrettungsschlitten. Die Einsatzkräfte nähren sich der zu rettenden Person und ziehen diese über das Rettungsbrett ins Feuerwehrschlauchboot.

Mit Steckleiterteilen arbeitet sich eine Einsatzkraft über das Eis vor. Die eingebrochene Person wird vom Retter mit dem Oberkörper auf die Leiter gezogen und beide werden gemeinsam ans Ufer gezogen.

(DT)

Neue Schlauchpflegeanlage

Am 15.12.2016 ist unsere neue Kompakt Schlauchpflegeanlage von der Firma Bockermann in Betrieb gegangen.

Mit dieser Anlage ist es möglich, innerhalb von 6 Minuten einen B-Schlauch zu reinigen, prüfen, trocknen und wickeln.

Ein Dankeschön für die Investitionen durch die Stadt Schweinfurt. Hierdurch ist ein ergonomisches und effizientes Arbeiten bei geringem Energie- und Wasserverbrauch möglich.

Schneier
Stadtbrandrat

Tag der offenen Tür

An die 10.000 Besucher nutzten den Tag der offenen Tür am 25.09.2016 um sich ein Bild von der Arbeit der Feuerwehr zu machen, die zahlreichen Vorführungen anzusehen oder sich an Bratwürsten, Steaks und Kuchen gütlich zu tun.

Feuerwehr-Ehrenzeichen

Am 14.12.2016 wurde den Kameraden Alex Dabisch, Peter Schmökel, Holger Steinmüller und Bernd Winkelmann das Feuerwehr-Ehrenzeichen für 25-jährige Dienstzeit verliehen. Stellvertretend für das Staatsministerium des Inneren wurde es vom Oberbürgermeister Sebastian Remelé im Trausaal des Rathauses Schweinfurt überreicht.

Für den Einsatz eures Könnens, eurer Kraft und vor allem eurer Freizeit möchte ich Danke sagen, auch bei euren Familien und Arbeitgebern.

Schneier
Stadtbrandrat

Leistungsprüfung "Wasser" erfolgreich abgelegt

Zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr haben am 26.10.2016 die Leistungsprüfung erfolgreich abgelegt. Diese Prüfung dient der Vertiefung und dem Erhalt der Kenntnisse der Feuerwehrdienstvorschrift (FwDV) 3 "Einheiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz". Die Inhalte der Leistungsprüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz (Wasser)" sind:

  • Ausführung verschiedener Knoten und Stiche unter Zeitvorgabe

  • je nach Stufe Zusatzaufgaben aus den Bereichen Fahrzeugkunde, Erste Hilfe sowie Erkennen von Gefahrgut- und Hinweiszeichen

  • Einsatzübung nach FwDV 3, bei der innerhalb von fünf Minuten zwei Strahlrohre samt Wasserversorgung aufgebaut werden müssen

  • Kuppeln einer Saugleitung unter Zeitvorgabe

  • Trockensaugprobe

 

Absolventen/Innen:

Stufe 1 (Bronze):      Leon Huppmann, Felix Langer, Frank Schikowski, Alexander Schoppelrey, Daniel Töllner

Stufe 2 (Silber):        Corinna Lindemann

Stufe 3 (Gold):          Dieter Kossack, Danielle Lohmann

Stufe 4 (Gold-Blau):   Tim Ullrich

Stufe 5 (Gold-Grün):   Robert Sims

Stufe 6 (Gold-Rot):     Hans-Martin Lode

Bildergebnis für bilder abzeichen leistungsprüfung wasser

 

Schiedsrichter:

Thomas Heffels (Werkfeuerwehr Schaeffler Technologies AG & Co. KG Schweinfurt)

Jochen Ankenbrand

Bernd Winkelmann

 

Gruppenfoto Leistungsprüfung 2016

Unser Bild zeigt von links:

SBR Martin Schneier, SBI Karl-Heinz Thiemer, Robert Sims, Alexander Schoppelrey, Corinna Lindemann, Hans-Martin Lode, Danielle Lohmann, Felix Langer, Frank Schikowski, Leon Huppmann, Daniel Töllner, Dieter Kossack, Tim Ullrich, Thomas Heffels, Bernd Winkelmann, Jochen Ankenbrand

 

DL